Interesse am Modellflug?

Bist Du interessiert am Modellflug dann komm doch einfach mal bei unserem Fluggelände vorbei. Unsere Mitglieder beantworten gerne Deine Fragen und wir freuen uns auf alle Besucher.

so findest Du uns

Vereinsmeisterschaft 2014

Ergebnis:

1. Sam Helmut 933
2. Sam Otto 907
3. Köpfle Gert 870
4. Hohenegg Markus 832
5. Junt Patrik 781
6. Atzenhofer Gottfried 714
7. Müller Leon 277

Ergebnis im Detail:

Name

DG

Flugzeit

Flugpunkte

Landepunkte

Gesamtpunkte

1. Sam Helmut

1

3:00

180

3,50m 115

295

 

2

3:01

178

3,00m 120

298

 

3

3:02

176

0,50m 145

321

 

4

2:58

178

1,40m 136

314

2. Sam Otto

1

3:04

172

3,80m 112

284

 

2

3:05

170

2,50m 125

295

 

3

3:01

178

0,60m 144

322

 

4

2:59

179

3,90m 111

290

3. Köpfle Gert

1

2:55

175

2,30m 127

302

 

2

2:53

173

10,90m 41

214

 

3

3:05

170

2,60m 124

294

 

4

3:01

178

5,40m 96

274

4. Hohenegg Markus

1

3:07

166

15,00m 0

166

 

2

2:53

173

0,10m 149

322

 

3

2:42

162

8,20m 68

230

 

4

3:02

176

4,60m 104

280

5. Junt Patrik

1

2:31

151

10,20m 48

199

 

2

2:42

162

2,90m 121

283

 

3

2:53

173

3,50m 115

288

 

4

2:53

173

11,30m 37

210

6. Atzenhofer Gottfried

1

2:55

175

4,10m 109

284

 

2

Motor bei Landung an

 

 

 

 

3

3:00

180

6,80m 82

262

 

4

2:48

168

15,00m 0

168

7. Müller Leon

1

nicht bewertet

0

1,20m 138

138

 

2

nicht bewertet

0

9,80m 52

52

 

3

nicht bewertet

0

6,30m 87

87

 

4

nicht bewertet

0

11,90m 31

31

 

Regeln

  1. Das Modell ist auf eine vom Wettbewerbsteilnehmer frei gewählte Höhe zu bringen.
  2. Der Wettbewerbsteilnehmer gibt dem Zeitnehmer den Beginn seiner Segelzeit bekannt. Ab dem Kommando „Motor aus“ des Piloten darf der Motor nicht mehr eingeschaltet werden.
  3. Die Gesamtsegelzeit bis zum Stillstand des Modells bei der Landung soll 3 Minuten betragen. Für jede Sekunde Zeitunterschreitung gibt es 1 Punkt Abzug. Für jede Sekunde Zeitüberschreitung 2 Punkte Abzug.
  4. Der Landekreis hat einen Durchmesser von 30 Meter. Für jede 10 cm Abstand 1 Punkt Abzug. (Es wird auf volle 10 cm abgerundet). Gemessen wird von der Rumpfspitze zur Mitte.
  5. Max. erreichbare Punkte: Für die Segelzeit 3 min. – 180 Punkte, für die Landung 15 m Radius – 150 Punkte. Dies ergibt eine Punktehöchstzahl von 330 Punkten.
  6. Rechenbeispiel:

4 Sekunden zu früh gelandet, 126 cm Abstand =330-4-12   =314 Punkte
3 Sekunden zu spät gelandet, 239 cm Abstand = 330-6-23   =301 Punkte

 

  1. Keine Punkte für den Flug gibt es, wenn der Motor nochmals eingeschaltet wurde. Es werden 4 Durchgänge geflogen, wobei nur die 3 besten Durchgänge gewertet werden. Bei Punktegleichheit erfolgt die endgültige Reihung durch die Wertung des Streichresultates der jeweiligen Teilnehmer.
  2. Der Landekreis darf nicht betreten werden. Bei Betreten des Landekreises ist der Flug ungültig.
  3. Muss die Veranstaltung auf Grund von schlechter Witterung abgebrochen werden,  zählen zur Wertung nur die abgeschlossenen Wertungsdurchgänge. Sind weniger als drei Durchgänge abgeschlossen, werden die zwei Durchgänge zur Wertung heran gezogen. Bei 3 abgeschlossenen Durchgängen zählen dann 2 Durchgänge zur Wertung.

Modellflugurlaub im 
Zugspitzgebiet Tirol

 

Gäste mit gültiger Gästekarte der Zugspitzregion und gültiger Modellflughaftpflichtvers. können bei uns kostenlos den Platz benützen und sind herzlich willkommen. Modelle mit Verbrennungsmotor bzw. Hubschrauber sind leider nicht erlaubt. Wir bitten um Verständnis.

Link: Gästeflugregelung

Suchen

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com